Nächste Gratis Konsultation in Zürich: 30 - 31 Aug - 1 Sept Kostenlose Konsultation

5 nützliche Tipps zur Zahnarztwahl

Wie finde ich einen guten Zahnarzt? 5 Tipps, die Sie beachten sollten, bevor Sie sich definitiv entscheiden. Bei Zahnärzten im Ausland gibt es sogar besonders wichtige Aspekte!

Fast keiner freut sich auf den nächsten Zahnarztbesuch. Viele verbinden dies mit Schmerzen, haben Angst schlecht behandelt zu werden und fürchten natürlich auch tief in der Tasche greifen zu müssen. Das muss aber nicht sein, wir helfen Ihnen, damit sie sich besser vorbereiten und es ein wenig gelassener nehmen können. Ausgerechnet wenn man auf der Suche nach einem Zahnarzt im Ausland ist, um Kosten zu sparen, ist man oft etwas misstrauisch. Wie in der Schweiz, trifft man auch in anderen Ländern auf exzellente, weniger gute aber leider auch auf aufrecht schlechte Fachpersonen und Anbieter. Was man in der Zahnmedizinischen Tourismus besonders beachten muss, erfahren Sie auch aus unserem Artikel. Ein guter Zahnarzt ist unerlässlich, um sich in diesem sehr heiklen Bereich inkompetenten Händenwissen zu können. Da die Auswahl der geeigneten Behandlung eine ernsthafte Sorgfalt erfordert, können wir als Patient zu Recht erwarten, dass der gewählte Arzt uns in seine Entscheidungen einbezieht. Ein zahnärztlicher Eingriff verursacht beim Patienten oft viel Angst und Beunruhigung, und es ist ohne Zweifel ein gutes Gefühl, im Voraus zu wissen, was auf uns zukommt und was uns während und nach dem Eingriff erwartet. Mal sehen, welche Aspekte bei der Zahnarztwahl auf jeden Fall eine Überlegung wert sind!

Zahnarztpraxis
Zahnarztpraxis

Schauen Sie sich die Erfahrungsberichte, Bewertungen und Empfehlung von anderen an!

Das Internet erleichtert die Suche nach einem Zahnarzt und so gut wie alles enorm,aber gerade aus diesem Grund ist man vielleichtmit den vielen Informationen auf dem ersten Blick überfordert. Bei einer Internet Suche, wird man schnell fündig, versäumen Sie nicht die Möglichkeit sich gründlich zu informieren. Es kostet vielleicht vorerst etwas mehr Zeit, dafür sparen Sie sich aber später Stress und Unsicherheit. Offensichtlich sucht man grundsätzlich nach seriösen und vertrauenswürdigen Anzeigen und Treffer in der Suchmaschine, nachdem Sie aber die Liste nur auf ein Paar Zahnarztpraxen reduziert haben, schauen Sie nochmals gründlich hin. Am besten sucht man nach veröffentlichten Referenzen, Fallstudien und Erfahrungsberichte. Die Erfahrungen von anderen helfen Ihnen dabei kein Fehler zu begehen, die andre bereits begangen haben. Versuchen Sie auch herauszufinden, ob hinter der ausgesuchten Zahnarztpraxis und hinter dem Zahnarzt eine etablierte Firma steht. Seit wann besteht das Unternehmen? Wie ist Sie auf Google und Facebook bewertet? Suchen Sie auf der Webseite nach Referenzen und Fallstudien mit Vorher – Nachher Fotos! Das ermöglicht Ihnen sogar ungefähr einzuschätzen, ob sich die Qualität und ästhetisches Erscheinungsbild zeigen lässt.

Achten Sie auf Flexibilität und Zeitplanung!

Besonders wenn Sie oft beschäftigt sind und noch aktiv arbeiten, kann es wichtig sein, wie sich der Zahnarztbesuch in Ihre Agenda einplanen lässt. Beachten Sie die Öffnungszeiten und ziehen Sie in Betracht, ob die Praxis Ihrer Wahl dafür offen ist, Sie ausserhalb der gewöhnlichen Arbeitsstunden zu empfangen. Sicherheit und Fachgerechte Durchsetzung der Behandlung geht natürlich immer zuerst, Heilzeiten sollten stets eingehalten werden, es ist aber auch nicht ideal, wenn eine Behandlung wegen langen Wartezeiten lange hinausgezogen wird.

Sympathie, Empathie und Vertrauen sind viel wichtiger als man denken würde.

Gerade weil die Zahnheilkunde eine heikle Angelegenheit ist, setzen die meisten bei der Zahnarztwahl viel Wert auf den ersten Eindruck und Sympathie. Diese Vorgehensweiseist überhaupt nicht verkehrt, schliesslich müssen Zahnarzt und Patient eng kooperieren können, darüber hinaus muss der Zahnarzt aus offensichtlichen Gründen in der Privatsphäre des Patienten eindringen. Klar ist es nicht egal, wen man all das und dazu noch die Gesundheit anvertraut.

Ein Zahnarzt muss einfühlsam sein, und die Fähigkeit besitzen es zu merken, wenn der Patient schmerzen hat. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Fragen und Ihre Schmerzen nicht ernstgenommen werden, müssten Sie sich dringend Gedanken darüber machen, dass Sie bei dem falschen im Stuhl sitzen.
Vertrauen ist natürlich nicht ab dem ersten Moment da, hier kann man Sich nur auf den ersten Eindruck verlassen, es ist aber nicht zu vergessen, dass man nicht gleich den ersten Zahnarzt, oder den der am nächsten von Zuhause weg ist nehmen muss. Nutzen Sie die Möglichkeit, wenn eine kostenlose Voruntersuchung angeboten wird, lassen Sie sich beraten und haben Sie keine Angst Ihre Fragen zu stellen. Beobachten Sie, ob der Zahnarzt auf Ihre Fragen eingeht und ob man Ihre Wünsche und Vorstellungen, sowie Erwartungen gegenüber der Behandlung berücksichtigt.

Möglichkeiten für Betäubung und Anästhesie – besonders für Angstpatienten wichtig.

Die meisten fürchten Zahnarztbesuche ausdrücklich aus Angst starke Schmerzen vertragen zu müssen, dies muss in einer modernen Zahnarztpraxis und in den Händen von einem gut ausgebildeten Zahnarzt bei weitem nicht der Fall sein. Betäubungsmitteln sind in den vergangenen 10 - 20 Jahren effektiver geworden, ausserdem stehen in einer gut ausgestatteten Praxis diverse Mitteln zur Verfügung, damit für jede Person und jede Behandlungsart der passende da ist. Es ist auch nicht egal, wie und in welchem Bereich die Betäubungsspritze verabreicht wird. Ein erfahrener Zahnarzt kann die Spritze neben minimalen Schmerz und genau in dem Bereich verabreichen, wo es ihre Wirkung am besten und effektivsten ausüben kann. Es ist auch nicht zu vernachlässigen, dass die Betäubung bei der Anwendung von billigeren Produkten weniger wirksam sein kann.

Bei Zahnexperten Ungarn haben Sie sogar die Möglichkeit bestimmte Behandlungen in einem Dämmerschlaf durchführen zu lassen. Bei einem Dämmerschlaf werden intravenös Medikamente verabreicht, die einem in ein Tiefschlaf versetzen. Dies garantiert, dass man von grösseren und längeren Behandlungen nichts mitbekommt. Unsere Anästhesisten sorgen dafür, dass dies auf einer kontrollierten und sicheren weise und unter der Überwachung von einem Fachperson geschieht. Da der Patient tatsachlich nichts von der Behandlung mitbekommt, könnte ein Dämmerschlaf besonders für Angstpatienten verlockend wirken, wir raten jedoch achtsam zu sein und diese Option nur in begründeten Fällen in Betracht zu ziehen. Ein künstlicher Tiefschlaf belastet den Körper nämlich viel mehr als eine Lokalanästhesie, sprich Betäubungsspritze.

Was Sie bei ausländischen Zahnärzten besonders beachten müssen?

Schliesslich lesen Sie dieses Artikel, Sie haben also möglicherweise Interesse daran, sich im Ausland behandeln zu lassen. Obwohl sich ausländische Zahnarztpraxen in vielerlei Hinsicht kaum oder überhaupt nicht von Schweizer Praxen unterscheiden, gibt es einige Aspekte, die in diesem Fall besonders wichtig sein können. Erkundigen Sie sich, ob das Unternehmen auch in der Schweiz eine Praxis betreibt. Die Behandlung findet im Ausland statt – so weit, so gut. Was machen Sie aber, wenn Komplikationen nach Ihrer Rückkehr auftreten?Viele Behandlungen erfordern sogar ohne dass irgendwelche Komplikationen auftreten würden, kleinere Nachbehandlungen und Kontrollen. Fragen Sie nach, ob der ausländische Zahnarzt in der Schweiz haftpflichtversichert ist! Ein ausländischer Zahnarzt darf in der Schweiz nach Meldung bei dem entsprechenden KantonohneSchweizer Genehmigung seinen Beruf ausüben, Zahnärzte aus der EUsind aber nicht dazu verpflichtet über eine Haftpflichtversicherung zu verfügen. Kommt es zu einem ärztlichen Kunstfehler, kommen Sie so schneller und einfacher an Ihre Entschädigung.Mit welche Reise – und Unterkunftkosten müssen Sie rechnen? Es mag zwar sein, dass die Behandlungskosten in bestimmten Ländern günstig ausfallen, dafür ist es aber oft schwierig oder sehr teuer hinzureisen. Obwohl weniger der Fall, gilt dasselbe aber auch für Unterkünfte im Zielland. Ist die Firma gut etabliert, seit wann ist sie in der Schweiz anwesend? Bei Schweizer und bei Ausländischen Zahnarztpraxen hat man eine gewisse Sicherheitsgefühl, wenn man weiss, dass der Anbieter unserer Wahl schon seit langem existiert und nicht auf einmal verschwinden wird. Ausländische Praxen sind auch in dieser Hinsicht etwas speziell.Es reich nicht einfach, dass die Firma im Heimatland gut etabliert ist, Sie sollten auch beachten, dass sie in der Schweiz schon seit längerer Zeit anwesend ist.

Häufig gestellte Fragen


Sind ausländische Zahnärzte Haftpflichtversichert?

Obwohl Zahnärzte aus der EU nicht dazu verpflichtet sind eine Haftpflichtversicherung zu haben, sind die Zahnärzte von Zahnexperten Ungarn versichert.

Sind Voruntersuchungen und Beratungen gratis?

Bei vielen Zahnärzten ist die Voruntersuchung und Beratung mit kosten verbunden, wir bei Zahnexperten Ungarn bieten diese Dienste jedoch kostenlos an.

Können alle Behandlungen in einem Dämmerschlaf durchgeführt werden?

Bei manchen Behandlungsschritten ist es wichtig, dass der Patient mit dem Zahnarzt aktiv mitwirkt und kommuniziert, diese Behandlungen sind aber in der Regel weniger schmerzhaft und können unter Örtlichen Betäubung durchgeführt werden. Ein Dämmerschlaf kann für den Körper belastend sein, wir empfehlen ihn also nur in begründeten Fällen.

Weitere Artikel

Unsere ausgewählten Marken


Ankylos logo
Nobel biocare logo
Noritake logo
Siemens Healthineers logo
Sirona logo
Straumann logo
Philips Zoom whitening logo
Alphabio logo
Seitenanfang