Nächste Gratis Konsultation in Zürich: 19 Jan - 21 Jan Kostenlose Konsultation

Wie oft ist es ratsam Zahnbürsten zu ersetzen?

Eine abgenutzte Zahnbürste kann schädlicher sein als man denken würde. Hier erfahren Sie aus welchen Gründen, und wie oft es empfohlen ist, eine neue Zahnbürste zuzulegen.

Wie oft ist es ratsam Zahnbürsten zu ersetzen?

Die meisten von uns wissen, dass unsere Zahnbürsten nicht für die Ewigkeit gedacht sind,aber es kann schwierig sein herauszufinden, wann sich unsere geliebten Borsten dem Ende ihrer natürlichen Lebensdauer nähern. Sie werden überrascht sein, dass Ihre Zahnbürste laut Herstellerrichtlinien und Zahnarztempfehlungen alle 12 bis 16 Wochen ausgetauscht werden sollte. Es gibt auch Fälle, in denen Sie Ihre Zahnbürste möglicherweise früher ersetzen müssen. Wenn Sie eine Zahnbürste oder einen elektronischen Zahnbürstenkopf nicht ersetzen, wenn dies erforderlich ist, kann dies Ihre Zahngesundheit beeinträchtigen und Infektionen verbreiten. Ihre Zahnbürste ist Ihre erste Verteidigungslinie gegen die Bakterien, die Zahnfleischerkrankungen, Karies und Mundgeruch verursachen.

Zahnpflege
Zahnpflege

Die Wahl der richtigen Zahnbürste

Die Verwendung der richtigen Zahnbürste kann Ihre tägliche Mundpflege angenehmer und effektiver machen.
Eine Zahnbürste ist persönlich, deshalb gibt es sie in verschiedenen Größen und Formen. Wenn Sie einen großen Mund haben, bevorzugen Sie möglicherweise einen Zahnbürstenkopf in voller Größe. Wenn Sie einen kleinen Mund haben, entscheiden Sie sich für einen kompakten Kopf. Und manche Erwachsene bevorzugen sogar Zahnbürsten in Kindergröße, weil sie damit leichter hinter den Backenzähnen putzen können. Wenn Komfort wichtig ist, probieren Sie eine Zahnbürste mit rutschfestem Griff aus, die die Verwendung auch bei Nässe erleichtert.

Eine Handzahnbürste funktioniert gut, wenn Sie ein fleißiger Putzer sind, aber immer mehr Menschen entscheiden sich für elektrische Zahnbürsten. Wie bei einer Handzahnbürste ist die beste elektrische Zahnbürste für Sie diejenige, die Sie mögen und jeden Tag verwenden werden. Elektrische Zahnbürsten gibt es auch in verschiedenen Größen. Im Allgemeinen sind die austauschbaren Köpfe elektrischer Zahnbürsten kleiner als der Kopf einer Handzahnbürste in Originalgröße. Wenn Sie also an einen Kopf in Originalgröße gewöhnt sind, kann die elektrische Zahnbürste etwas gewöhnungsbedürftig sein.

Wie lange hält eine Zahnbürste und wann sollte ich sie ersetzen?

Gerade Borsten und ein sauberer und ergonomischer Griff sind am besten geeignet, um auch die engeren Räume in Ihrem Mund zu gut zu erreichen. Eine Bürste mit weichen oder mittelharten Borsten entfernt effektiv Essensreste und Bakterien, die sich um den Zahnfleischrand und in den Rillen auf der Kauoberfläche Ihrer Zähne ansammeln können. Wenn Sie der Standardempfehlung folgen, Ihre Zähne zweimal täglich 3 Minuten lang zu putzen, nehmen Sie bereits Massnahmen, um Ihre Zähne vor Karies zu schützen.Das Zähneputzen zwischen jeder Mahlzeit und nach einem zuckerhaltigen Snack ist ein zusätzlicher Schritt, den Sie unternehmen können, um Karies proaktiv zu verhindern.

Zwei- oder mehrmaliges Zähneputzen pro Tag gilt bei einer Handzahnbürste immer noch als Standard. Bei dieser Verwendungsintensität beginnen die Borsten Ihrer Bürste innerhalb von etwa 3 Monaten herauszufallen und werden zerknittert oder verdreht. Auch der Schweizerische Zahnärzte - Gesellschaft (SSO) empfehlen, Ihre Zahnbürste alle 3 bis 4 Monate oder immer dann, wenn die Borsten gekrümmt sind, auszutauschen. Sobald die Borsten Ihrer Zahnbürste ihre Steifheit verlieren, ist die Zahnbürste fast bereit für den Müll. Ohne Borsten, die Essen und Plaque beiseite bürsten, verliert Ihre Zahnbürste schnell ihre Wirkung.

Wie oft sollte man einen elektrischen Zahnbürstenkopf wechseln?

Elektrische Zahnbürstenköpfe reinigen die Oberfläche Ihrer Zähne durch schnelles Rotieren oder Vibrieren. Diese Zahnbürstenköpfe haben noch Nylonborsten, die nach regelmäßigem Gebrauch verschleißen können. Außerdem sind diese Borsten kürzer, was bedeutet, dass sie schneller ausfransen können. Sie, den Zahnbürstenkopf Ihrer elektrischen Zahnbürste alle 12 Wochen oder sogar früher auszutauschen. Achten Sie auf Abnutzungserscheinungen an den Borsten, um zu wissen, wann es Zeit ist, sich von einem Bürstenkopf zu verabschieden.

Wann sollten Sie Ihre Zahnbürste noch häufiger als empfohlen ersetzen?

In einigen Fällen müssen Sie Ihre Zahnbürste möglicherweise häufiger als alle 12 bis 16 Wochen ersetzen. Manche Leute entscheiden sich dafür, ihre Zahnbürste nach jeder Mahlzeit zu benutzen und putzen sogar zusätzlich, nachdem sie einen zuckerhaltigen Snack gegessen haben. Wenn Sie Ihre Zähne mehr als zweimal täglich putzen, kann Ihre Zahnbürste schneller verschleissen.
Elektrische Zahnbürstenköpfe können spezifische Anweisungen zum Austausch haben. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers zum Ersetzen einer elektrischen Zahnbürste. Sie könnten versucht sein, das meiste Leben aus Ihrer elektrischen Zahnbürste herauszuholen, besonders, weil die Ersatzköpfe in der Regel wesentlich teurer als Einweg Zahnbürsten sind. Die Bürste funktioniert jedoch nicht effizient, wenn Sie es nicht innerhalb des empfohlenen Zeitrahmens ersetzen.

Elektrische Zahnbürsten vibrieren, oszillieren oder drehen sich auf hoher Drehzahl. Die Reibung kann die Nylonborsten abnutzen. Darüber hinaus sind die Borsten einer elektrischen Zahnbürste typischerweise kürzer als die einer Einwegzahnbürste,daher können schon lange vor Ablauf der dreimonatigen Frist Gebrauchsspuren auftreten.

Obwohl es von allen Zahnärzten betont wird, dass die Zahnbürste sanft verwendet werden soll, üben viele viel zu viel druck aus und putzen sich die Zähne zu grob. Dies führt zu vorzeitigem Verschleiss der Zahnbürste und wird dadurch bei groben Anwendung noch gefährlicher für die Zahnhälse und dem Zahnfleisch.

Weitere Gründe für den Zahnbürstenwechsel

Wenn Sie oder einer Ihrer Familienmitgliederkrank waren, sollten Sie Ihre Zahnbürste sowie die Zahnbürste aller anderen Personen in Ihrem Haushalt ersetzen. Virale und bakterielle Infektionen wie eine Streptokokken-Infektion sind besonders besorgniserregend und ein guter Grund, Ihre alte Zahnbürste gegen eine neue auszutauschen. Zahnbürsten für Kinder sollten häufiger als alle 3 Monate gewechselt werden, da unser Nachwuchs gerne mal an dem Bürstenkopf oder am Griff nagt.Vergessen Sie nicht, Ihr Kind beim Zähneputzen zu beobachten, um sicherzustellen, dass es seine Zahnbürste keiner anderen Oberfläche ausser den Zähnen aussetzt. Wenn jemand aus Versehen Ihre Zahnbürste benutzt, tauschen Sie sie. Es ist besser, auf Nummer sicher zu gehen, immerhin beherbergt jeder Mund eine andere Bakterienkultur als Ihrer.

So pflegen Sie Ihre Zahnbürste

Um das Beste aus Ihrer Zahnbürste herauszuholen, pflegen Sie sie wie jedes andere Körperpflege- und Hygiene Produkt. Teilen Sie Ihre Zahnbürste nicht mit jemand anderem, auch nicht mit Mitgliedern Ihrer unmittelbaren Familie. Wenn Ihre Zahnbürste zusammen mit anderen Zahnbürsten in einer Tasse oder einem Behälter aufbewahrt wird, versuchen Sie darauf zu achten, dass sich die Köpfe nicht berühren. Spülen Sie Ihre Zahnbürste nach dem Zähneputzen vollständig mit Leitungswasser ab. Sie müssen kein Desinfektionsmittel, Mundwasser oder heißes Wasser verwenden, um es zu desinfizieren. Der Versuch, eine Zahnbürste auf diese Weise zu „desinfizieren“, kann tatsächlich Keime verbreiten. Sie benötigen auch keinen speziellen geschlossenen Behälter, um Ihre Zahnbürste sauber zu halten, wenn sie nicht verwendet wird. Einige dieser Behälter können das Schimmelwachstum fördern oder Bakterien verbreiten.

Risikofaktoren für die Verwendung einer Zahnbürste über die empfohlene Lebensdauer hinaus

Jedes Mal, wenn Sie Ihre Zahnbürste benutzen, sind die Nylonborsten Wasser, leicht abrasive Zahnpasta und mechanische Einwirkungen ausgesetzt. Dadurch werden die Borsten bei jedem Gebrauch etwas schwächer. Die Borsten biegen und verdrehen sich in verschiedene Richtungen. Eine Studie aus dem Jahr 2013 hat gezeigt, dass nach 40 Tagen konsequenter Anwendung die verdrehten Borsten Ihre Zahnbürste weniger effektiv machen. Studienteilnehmer, die ihre Zahnbürste am 40. Tag der Anwendung nicht ersetzten, verzeichneten deutlich mehr Plaquebildung. Mindestens zwei frühere Studien zu abgenutzten Zahnbürstenköpfen bestätigten, dass ältere Zahnbürsten viel weniger effizient bei der Entfernung von Plaque sind, die die Hauptursache von Zahnfleischerkrankungen und Karies ist.

Fazit

Ihre Zahnbürste ist ein wichtiges Werkzeug der Mundhygiene. Um Ihre Zahnbürste zu pflegen und das Beste aus ihrer Lebensdauer zu machen, verwenden Sie nur Ihre eigene Zahnbürste und bewahren Sie sie aufrecht auf und lassen Sie sie an der Luft trocknen. Planen Sie, die Zahnbürsten jeder Person in Ihrer Familie alle 3 bis 4 Monate auszutauschen, und markieren Sie das Kaufdatum in Ihrem Kalender, damit Sie sich daran erinnern, wann es Zeit ist, sie wieder zu ersetzen.

Häufig gestellte Fragen


Wie oft soll ich meine Zahnbürste wechseln?

Elektrische Zahnbürsten, sowie Handzahnbürsten sollten ca. alle 3 Monate ersetzt werden, oder sogar früher, wenn Sie sichtbare Gebrauchsspuren Aufweisen oder die Hygiene kompromittiert wurde.

Kann ich meine Zahnbürste weiter nutzen, wenn ich sie mit heissem Wasser desinfiziere?

Heisses Wasser und Desinfektionsmitteln können die Borsten schädigen, daher ist es nicht empfohlen Zahnbürsten auf irgendeiner Art zu desinfizieren.

Soll ich meine Zahnbürste in einem Behälter aufbewahren, damit sie sauber bleibt?

Ausser wenn Sie Ihre Zahnbürste für etwa Reisezwecke einpacken müssen, ist es ratsam sie offen aufzubewahren, damit sie schnellstmöglich trocknen kann um Schimmelwachstum zu vermeiden.

Weitere Artikel

Unsere ausgewählten Marken


Ankylos logo
Nobel biocare logo
Noritake logo
Siemens Healthineers logo
Sirona logo
Straumann logo
Philips Zoom whitening logo
Alphabio logo